Gemeinschaftskraftwerk Inn, Umweltbaubegleitung UBB

Das Projekt

Ort: Wetzikon (ZH)
Kunde: Steiner AG (Generalunternehmung)
Phasen: Realisierung und Inbetriebnahme
Dauer: 2018-2024
Bausumme: ca. CHF 250‘000‘000.-

 

Das Spital Wetzikon wird in den Jahren 2018 bis 2024 um mehrere Gebäude erweitert und zudem werden die Bestandesbauten vollständig saniert. Sämtliche Bauarbeiten werden unter laufendem Spitalbetrieb durchgeführt und stellen hohe Anforderungen an Organisation, Logistik, Sicherheit und Ausführung. Die Gemeinde Wetzikon als Baubewilligungsbehörde forderte deshalb für die gesamte Projektdauer eine Umweltbaubegleitung UBB.

 

Unsere Leistungen

  • Umwelttechnische Beratung von Bauherr, Bauleitung und Unternehmen
  • Beprobung und Untersuchung von Boden, Bausubstanz und Aushubmaterial mit Belastungsverdacht
  • Umwelttechnische Bauvorbereitungen (Prüfung Entsorgungs-/Entwässerungskonzept, Maschinenliste, etc.)
  • Planung und Umsetzung von Umweltauflagen und -massnahmen
  • Regelmässige Baustellenkontrollen zur Überwachung der umweltkonformen Projektrealisierung
  • Umweltbaubegleitung UBB

Herausforderungen

  • Grossbaustelle mit Bauphase von über sechs Jahren
  • Sehr komplexe Projektorganisation und grosse Anzahl an beteiligten Unternehmen und Beteiligten
  • Bau- und Sanierungsarbeiten unter laufendem Spitalbetrieb stelle hohe Anforderungen an Organisation und Ausführung

Projektverantwortliche:

Daniel Sabathy Ressortleiter Umweltplanung
Dipl. natw. ETH (Biologie)
dsabathy@ecosens.ch +41 44 839 47 76 Mehr

Lars Schudel Senior-Projektleiter Altlasten
Dipl. Geograph
lschudel@ecosens.ch +41 44 839 47 40 Mehr