Sanierung Schiessanlage Sohr, Windisch, Bodenkundliche Baubegleitung BBB

Das Projekt

Ort: Windisch (AG)
Kunde: Gemeinde Windisch (AG)
Phasen: Submission und Realisierung
Dauer: 2018
Bausumme: ca. CHF 500‘000.-

 

Die Gemeinde Windisch musste den 300 m Kugelfang der stillgelegten Schiessanlage Sohr in der Landwirtschaftszone altlasten­rechtlich sanieren. Im Rahmen der Sanierung wurden sämtliche Betonbauwerke rückgebaut und der Boden gemäss den Anforderungen an eine Fruchtfolgefläche FFF rekultiviert. Die Bodenkundliche Baubegleitung plante und submittierte die bodenschonende Sanierung sowie die Rekultivierung des Geländes.

 

Unsere Leistungen

  • Erarbeitung Erschliessungs- und Bauinstallationskonzept unter bodenkundlichen Anforderungen
  • Rekultivierungskonzept für Landwirtschaftsboden (Fruchtfolgefläche)
  • Integration von Bodenschutzanforderungen in die Submissionsunterlagen
  • Planung und Umsetzung von Auflagen und Massnahmen zum physikalischen Bodenschutz
  • Bodenkundliche Baubegleitung BBB für Erschliessung, Bauausführung und Rekultivierung

Herausforderungen

  • Bauvorhaben ausserhalb Bauzone auf Landwirtschaftsland (Fruchtfolgefläche)
  • Hohe Anforderungen an physikalischen Bodenschutz und Rekultivierung von Landwirtschaftsboden
  • Zahlreiche Schnittstellen mit verschiedenen Grundeigentümern und Landwirten
  • Grosse Mengen an geeignetem Ersatzmaterial (Ober- und Unterboden) erforderlich

Projektverantwortliche:

Lars Schudel Co-Ressortleiter Altlasten
Dipl. Geograph
lschudel@ecosens.ch +41 44 839 47 40 Mehr