Hydrogeologische Detailuntersuchung Quelle Stierenberg

Das Projekt

Ort: Schwarzsee (FR)
Kunde: Gemeinde Plaffeien
Phasen: Vorprojekt
Dauer: 2016/2017
Bausumme: --

 

Die Quelle Stierenberg, liegt im unteren Bereich des Euscheltales zwischen Schwarzsee und Jaun. Im Zusammenhang mit aktuellen Wasserversorgungs-projekten in der benachbarten Breccaschlund, im Euscheltal sowie für das Dorf Schwarzsee beschloss die Gemeinde Plaffeien die im Jahre 1977 durchgeführten Untersuchungen zu ergänzen, um zu überprüfen, ob die Quelle Stierenberg für die Trinkwassernutzung verwendet werden könnte.

 

Unsere Leistungen

  • Umfangreiche geologische Kartierungsarbeiten.
  • Erarbeitung eines hydrogeologischen Modells mit Berücksichtigung der regionalen Tektonik
  • Provisorische Fassung der Quelle zur Beprobung und Beobachtung der Schüttmengen

Herausforderungen

  • Alpines Gelände, welches nur schwer zugänglich ist
  • Komplexes Kluftgrundwassersystem
  • Tektonisch stark beanspruchtes Gebiet, verschiedene Transversal- und Überschiebungsflächen

Unsere Leistungen im Detail

  • Sichtung von Gemeinde-, Kantons- und Hochschularchiven
  • Zahlreiche Feldbegehungen und geologische Kartierung des Untersuchungsgebietes
  • Regelmässige Entnahme von Wasserproben inkl. Schüttmengenmessungen und chemische Analysen der Wasserproben
  • Lokale und regionale Färbversuche im Fliessgewässer und im Kluftgrundwasserleiter inkl. Auswertungen
  • Planung und Begleitung der provisorischen Fassungsarbeiten für die langjährige Beobachtung der Quelle
  • Ausarbeitung von Vorschlägen für die geeigneten Fassungsarten der Quelle

Projektverantwortliche:

Stefan Fuchs Partner, Geschäftsleiter Fribourg
Dipl. Erdw. BENEFRI UniFR, Geologe CHGEOL
sfuchs@ecosens.ch +41 26 422 39 55 Mehr