Freilegung Dorfbach Stetten (AG) Ökologische Baubegleitung

Das Projekt

Ort: Stetten(AG)
Kunde: Creafonds AG, Sursee
Phasen: Realisierung und Inbetriebnahme
Dauer: 2018-2020
Bausumme: ca. CHF 200‘000.-

 

Im Rahmen der Realisierung einer Wohnüberbauung auf einem ehemaligen Industrieareal wurde ein eingedolter Bach auf einer Länge von rund 100 m freigelegt und renaturiert. Der neue Bachlauf kam fast ortsgleich mit der Eindolung zu liegen, was anspruchsvolle Anforderungen an die Umlegung stellte. Im Projektareal wurde eine Brücke sowie ein neues Einleitbauwerk erstellt. Das Bauvorhaben auf einem belasteten Standort wurde durch eine ökologische Baubegleitung der Ecosens AG betreut und überwacht.

 

Unsere Leistungen

  • Erhebung von Neophytenvorkommen und Schadstoffbelastungen vor Baubeginn
  • Fachliche Beratung von Bauleitung und Landschaftsarchitekt bei der Planung
  • Fachbauleitung Umwelt während der Dekontamination, Öffnung und Gestaltung des neuen Bachlaufs (Boden, Gewässerschutz, Ökologie)
  • Umsetzungs- und Wirkungskontrolle für Umweltmassnahmen/-auflagen
  • Nachkontrollen für Neophyten nach Begrünung und Inbetriebnahme

Herausforderungen

  • Neuer Bachlauf praktisch ortsgleich mit der ehemaligen Eindolung
  • Areal war im Kataster der belasteten Standorte eingetragen und musste für die Bachfreilegung dekontaminiert werden
  • Eingeschränkte Platzverhältnisse
  • Wasserhaltung während der Bauarbeiten
  • Neophyten verbreiten sich häufig entlang von Gewässerläufen
  • Boden- und Substratwahl, ökologische Strukturen im und am Wasser

Projektverantwortliche:

Lars Schudel Co-Ressortleiter Altlasten
Dipl. Geograph
lschudel@ecosens.ch +41 44 839 47 40 Mehr