[ english ] [ français ]

Environmental Management Consultants
DienstleistungenTeamReferenzenNewsLinksKontaktHome
Sanierung einer CKW-Altlast, Zürich, 2007-heute

Ecosens AG - Referenzen

Altlasten

Sanierung einer CKW-Altlast, Zürich, 2007-heute

Der langjährige Einsatz von chlorierten Lösungsmitteln (CKW) durch einen Industriebetrieb in Zürich führte zu einer erheblichen Belastung des Erdreiches und des Grundwassers. Ecosens begleitet den heutigen Grundstückbesitzer durch Verkaufsverhandlungen, führt die Untersuchungen aus, unterstützt den Bauherrn massgeblich in der Submission und ist aktuell in der Funktion als Fachbauleitung Altlasten verantwortlich für die Sanierung dieses Standortes.

Auf einem grossflächigen Industrieareal in der Stadt Zürich wurden über einen langen Zeitraum chlorierte Lösungsmittel, sog. CKW verwendet. Diese gelangten in das Erdreich und führten zu einer Beeinträchtigung des Grundwassers. Im Rahmen einer Umnutzung der Liegenschaft wird der Schadenherd durch Aushub entfernt. Die Aushubarbeiten erfolgen im Schutz eines grossen Zeltes mit Abluftbehandlung und teilweise auch unter speziellen Arbeitsschutzmassnahmen (Schutzanzug, Schutzmasken). Belastetes Bauwasser wird über einen Wasser-Aktivkohlefilter abgeleitet und Grundwasser im sog. Pump&Treat-Verfahren über eine Kompakt-Stripanlage mit nachgeschaltetem Aktivkohlefilter behandelt.

Ecosens AG hat vorgängige Untersuchungen durchgeführt und trägt nun die Gesamtverantwortung über die Sanierung. Besondere Herausforderung sind die Aushubarbeiten in einer tiefen, durch Spundwände gesicherten Baugrube, die besonderen Arbeitsschutzmassnahmen sowie die verschiedenen Kommunikations-Schnittstellen zwischen Auftraggeber, Verkäuferin des Areals, Behörde und Unternehmer. Die Arbeiten sind aktuell noch im Gange.

Unsere Dienstleistungen Altlasten